Hintergrund Helvetia - vor 150 Jahren gegründet, an Börse gut bewertet

Sie ist neben dem klassischen Versicherungsgeschäft (Leben-, Schaden- und Rückversicherungsgeschäft – also insbesondere der Privaten Vorsorge, beruflichen Vorsorge, Schadenversicherung, Hypotheken) auch im Investment- und Finanzierungssektor tätig. Letzteres organisiert sie über Tochter- und Fondsgesellschaften in Luxemburg sowie Jersey (USA). Ihren Vertrieb erledigt die Helvetia online und über 35 Generalagenturen, 27 Hauptagenturen und 2 Agenturen.

Die Helvetia Gruppe beschäftigt rund 4.900 Mitarbeiter (davon circa 2.500 in der Schweiz) und verfügt nach eigenen Angaben über mehr als 2.5 Millionen Kunden. Das Geschäftsvolumen umfasse 7.2 Mia. (Mrd.) Schweizer Franken. Dabei liegt das Bruttoprämienvolumen per 31.12.2011 bei 4.1 Mia. (Mrd.) Franken. Dass das Geschäft mit Lebensversicherungen immer noch hervorragend funktioniert, zeigt ein Reingewinn von 288.7 Mio. Franken. Die Schweizer Börse SIX Swiss Exchange führt die Namenaktien der Helvetia Holding unter dem Kürzel HELN. Derzeit gilt die Aktie von Helvetia bei den Banken "wieder als Dividendenperle" (Cash Schweiz). Vorsitzender der Geschäftsleitung ist Stefan Loacker.