1. Karl Metz
    Und jetzt ist es 2019 und dieses Phänomen existiert immer noch. Ich kam 2013 aus den Niederlanden nach Deutschland und hatte die Chance, 2014 ein Haus zu kaufen. Innerhalb von zwei Wochen hatte ich einen Kredit, der doppelt so hoch war wie der Eigenheimkauf. Ich dachte "das geht hier schnell". Nach einigen Monaten wurde mir klar, dass mit dem Haus etwas nicht stimmte. Es ging um die Immobilisierung von Schrott. Ich bin jetzt fast 5 Jahre später. Ich wurde wegen Betrugs angeklagt, aber freigesprochen. Sie denken vielleicht, dass Sie stark sind und etwas zurückgeben können, aber nein. Niemand kann einen Prozess gegen die Bank und den Broker anstoßen. Meine Beziehung ist kaputt, ich bin vom Schuldlosen zum Bankrott gegangen, das Haus ist öffentlich verkauft. Mein ganzes Leben ist in Trümmern. Und hier ging es nicht um die deutsche Bank, sondern um die Kreissparkasse Trier. Deutschland ist zum Land der Täuschung geworden und wird von einer inkompetenten Regierung unterstützt
  2. neubert neubert
    Sehr geehrter Herr Engelmann, Ihr Artikel zum Gaskraftwerk ist sehr gut; doch es fehlt in dieser Stadt die wissenschaftliche Auseinandersetzung über den bevorstehenden CO2-Ausstoß des geplanten Gaskraftwerkes. Dieser ist eine zusätzliche Belastung, da jetzt aus Lippendorf kein CO2 austritt. Es existieren keine Schornsteine; nur Kühltürme. Außerdem, wird das Abgas gereinigt und zu Gips. einem inerten Stoff, verarbeitet. In Lippendorf soll zuerst eine Turbine abgeschaltet werden; hingegen im Rheinischen Revier, deren Kraftwerke schon über der Zeit laufen, nichts passieren. Mit dem Blick auf Fördermittel hat sich wohl der OBM tunlichst vertan. Für weitere Infos stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. MfG P. Neubert
  3. gerhard
    Update zu meiner Mail von vorhin: Auf wundersame Weise erschien jetzt plötzlich - nach mehrfachem Ab- und Abschalten des Handys in dem G-Angebotsfenster auch ein Button 'Niemals', der vorher definitiv nicht vorhanden war. Den Button habe ich nun anklickst, und schon verschwand das Fenster. Im Menü also alles ok.
  4. gerhard
    Seit drei Tagen erlebe ich das nun auch: Die Google-Anfrage legt sich über WhatsApp, und läßt sich bei mir leider nicht wegschieben oder löschen. Eine echte Blockade also, obwohl ich G-Drive in den Einstellungen deaktiviert habe, und auch keine Nachrichten von G-Drive erlaube. Gibt es eine Abhilfe, die ich noch nicht kenne? Noch ein Wort zu den Befürwortern des Angebots: das kann ja jeder annehmen, der, aber mir muss es gestattet sein, solche impertinenten Angebote abzulehnen.
  5. S. Nebl
    Nachtrag: Sorry, hab vergessen zu schreiben, dass ich sofort wieder storniert habe. Das geht unkompliziert und selbstverständlich kostenfrei wenn noch keine AB/RE vorliegt. Da ich eine Stornobestätigung bekomme habe, weiß ich auch, dass die Flüge über Istanbul gegangen wären, dass wurde dort vermerkt.
  6. S. Nebl
    Ich hatte schon Monate das Angebot vom ADAC Magazin rumliegen. Abu Dhabi & Dubai 8 Tage und 5 Sterne Luxusurlaub. Ein spontaner Anruf ohne Erwartung erwischte mich dann kalt. Ja, klappt wir haben noch Restposten in der Zeit vom 22.5. bis 29.5.2019. So schnell könnte ich gar nicht schauen, war alles unter Dach und Fach inkl. aller Angaben meiner Kreditkarte. Nur telefonische Angaben, da wollte ich mich rückversichern und fragte die Flugzeiten ab. Es wurden mir ganz bewusst nur die Abflugzeit bei Anreise und die Ankunftszeit bei Abreise mitgeteilt, sonst nichts. Es wurde verschwiegen, dass die Flüge viel zu lange dauern und über Istanbul gehen. Es kristallisierte sich da schon heraus, dass irgendwie ja schon 2 Tage weg sind. Frisch gebucht, hab ich RSD Reise Erfahrungen gegoogelt und da traf mich der Schlag. Kein Preis kann so billig sein, dass wir uns als eh schon gestresste Selbstständige um unsere wertvolle Urlaubszeit bringen lassen. Wir danken allen hier im Netz, die sich die Mühe gemacht haben über diese Machenschaften zu informieren. RSD hat damit übrigens überhaupt kein Problem. Antwort: unsere zufriedenen Kunden schreiben leider nicht, machen Sie sich selbst ein Bild. Bei so einer Reise hat jeder ein anderes subjektives Empfinden - nein, danke ich spiele nicht gern Lotterie und so viele können nicht irren. Aber so lange seriöse Zeitungen keine Scheu haben Anzeigen an jeden zu verkaufen, solange läuft das Business eben.

Beliebte News

Beliebte Rubriken

Startseite