Nerven Kabelstörung Kabel Deutschland: Verbraucher aus Leipzig beklagt Totalausfall

Mindestens seit 7.30 Uhr gehe am Donnerstag den 16. Juli 2015 weder das Fernsehen, noch das Telefon oder Internet. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels zur wiederholten Kabelstörung bei Kabel Deutschland, um circa 11.30 Uhr, ging das Netz bei dem für Verbraucher nicht billigen Kommunikations-Riesen immer noch nicht. "Die drucksen total rum", ärgert sich der Kunde.

Ein Kunde von Kabel Deutschland aus Leipzig berichtet uns von einem wiederholten Totalausfall seines Anschlusses in der Leipziger City:

Am Anfang hätte die Hotline von Kabel Deutschland erzählt, es sei ein lokales Problem zwischen dem Leipziger Kabel Deutschland Knotenpunkt und dem Modem des Kunden in der Leipziger City. Bei einem weiteren Anruf habe die Hotline von Kabel Deutschland dann zugegeben, dass es sich doch um ein größeres Problem handele.

"Ärgerlich ist diese scheibchenweise unseriöse Informationspolitik von Kabel Deutschland", erzählt der Kunde netz-trends.de. Bereits vor einigen Wochen war in einem ähnlichen Fall Kabel Deutschland, eine Tochter des britischen Telekommunikations-Weltkonzerns Vodafone, mit einem Totalausfall in Leipzig negativ aufgefallen. Auch damals hatte Kabel Deutschland versucht das Problem herunterzuspielen und nicht genau mitzuteilen, wie groß denn nun der Ausfall in Leipzig war. Seriöse Kundenbetreuung sieht anders aus.

"Ich hatte fast einen ganzen Tag bis circa 19 Uhr abends ebenfalls weder Telefon, noch Internet oder Fernsehen", war damals gegenüber netz-trends.de von dem gleichen betroffenen Kunden netz-trends.de berichtet worden. Dass es jetzt schon wieder zu einem Kabelnetz-Ausfall kommt, ärgert ihn besonders. Wie sind Deine Erfahrungen mit Kabel Deutschland? Bitte hinterlasse einen Kommentar.

Gefällt mir
 
0 5
0