Menü
Netz-Trends.de
Das Magazin für Visionäre

Startseite

Aktuelle News

Neue Kommentare

  1. Gunther
    28.06.2016
    Zudem empfehlen wir Ihnen www.onevillasibiza.de für Urlaub auf Ibiza
  2. Christl Bayer
    25.06.2016
    Haben am 7.3.2013 eine Kühl/Gefrier-Kombination von Ikea mit dem Namen "Frostig" gekauft neben der restlichen kompletten Küche. War sehr zufrieden, bis am 14.1.2016 das Gerät den Geist aufgab. Nach vielen Versuchen, bei Ikea jemand ans Telefon zu bekommen und nur immer die blöde Computerstimme dran war, wurde uns ein Kundendienst benachrichtigt, der erst nach 3 Wochen auftauchte um festzustellen, dass das Gerät nicht zu reparieren ist. Es wurde mitgenommen und nach einer weiteren Woche bekam ich die tel. Nachricht, es würde ein neues Ersatz-Gerät geliefert, das dann auch endlich am 11.2.2016 aufgestellt wurde. ICH WAR GLÜCKLICH !!!! bis heute den 25,6,2016 die neue Kombination ebenfalls ihren Geist aufgab und das Display rot blinkte. Bei Ikea ist die Service-Hotline natürlich am Samstag nicht besetzt. Super, jetzt ist Sommer und heiß und eine funktionierende Kühl/Gefrier- Kombination wäre schon schön und wenn ich Montag dort anrufe, warte ich wieder 5 Wochen bis ein Austausch-Gerät kommt. Am liebsten wäre es mir wenn ich das Gerät zurück geben könnte und mir am Wohnort ein anderes samt Service kaufen könnte, aber nach 3 Jahren ab Erstkauf geht das sicher nicht. Mit einem Wort, IKEA-Service-Wüste, hier ist der Kunde eindeutig nicht König. Zumindest ist mir das eine Lehre, keine Elektro-Geräte bei IKEA zu kaufen, sondern nur beim örtlichen Händler !!!!!!
  3. SigismundRuestig
    25.06.2016
    "TaTü TaTa TaTü TaTa. Wer ist der Herr und wer der Sklave? Ist es Fortschritt oder Plage? Ist es Abenteuer oder Pflicht? Digitaler Lifestyle, Transparenz ist geil, Mobilität am WiFi-Seil! Freude am Fahren? Wenn Sensoren versagen? TaTü TaTa TaTü TaTa. Mobil am analogen Abschlepp-Haken." Freud und Leid des fahrerlosen Fahrens auf den Punkt gebracht: youtu.be /> Viel Spaß beim Anhören!
  4. Fernando Ardenghi
    13.06.2016
    Next investigation should be Affinitas GmbH. (eDarling and EliteSingles sites). Copycat of eHarmony. Police should investigate them. Fernando Ardenghi. Buenos Aires, Argentina
  5. Peter
    20.05.2016
    Ich habe noch nie so einen schlechten und fehlerhaften Artikel zu dem Thema gelesen! Er ist voll mit rechtlichen und fachlichen Fehlern. Jeder, der sich mit der Materie auskennt, merkt sofort, dass hier jemand am Werk war, der nicht die geringste Ahnung hat. An alle Leser: bitte informiert euch auf qualifizierteren Portalen, als hier! Viele Infos sind schlichtweg falsch! 1.)Pfefferspray und CS-Gas sind 2 völlig verschiedene Dinge! 2.) Pfefferpistolen, wie der JPX sind in Deutschland eben NICHT illegal zur Abwehr von Menschen! Sie werden wie die Pfeffersprays, noch nichtmal vom WaffG erfasst! In § 32 StgB ist die Notwehr eindeutig geregelt. Wenns es nötig ist, darf man zur Notwehr alles einsetzen. 3.)Waffenkontrollgesetz? GIBT ES NICHT!!! Hier ist wahrscheinlich das Kriegswaffenkontrollgesetz gemeint, worunter aber ganz bestimmt keine illegalen Sprays ohne Aufdruck fallen. Also: nächstes mal besser nicht den Praktikanten recherchieren lassen, könnte peinlich werden.
  6. Peter
    20.05.2016
    Sorry, aber ich habe lange nicht mehr so einen Blödsinn gelesen. Der Artikel ist gespickt mit rechtlichen und fachlichen Fehlern. Und die Leute, die das lesen, glauben das auch noch. Nächstes Mal besser nicht den Praktikanten recherchieren lassen und jemanden fragen, der Ahnung hat.
  7. W. Laub
    29.04.2016
    Achtung! Auch jetzt (2016) betrügerische Visa- Abbuchungen von Itunes, das ich nie benutzte und auch kein mir Bekannter, offenbar wurde da wieder etwas neues Kriminelles gefunden...
  8. Wiesel
    28.04.2016
    Mir hat man diese "Energiemarktentwicklungen und -preisanpassungen" noch nicht einmal per Email zugesandt. Eine Nachricht lag im "Mein prioenergie" unter "Kundeninformation". Ist das denn jetzt überhaupt erlaubt? Wo kann man das Urteil vom OLG Düsseldorf finden?
  9. Brunner
    26.04.2016
    "Bravo" an den ersten Kommentator. Nichts verstanden.
  10. Nightrunner
    09.04.2016
    Wie kommen Sie auf die Idee, dass BMW mit seinem i3 in Deutschland sehr erfolgreich wäre. Das ist absolut nicht der Fall. Das Auto ist zum einen zu teuer und zum anderen ist die Reichweite zu gering. Hoffen wir, dass BMW bald aufwacht und handelt. Gleiches gilt für die anderen deutschen Automobilhersteller