Militär US-Spionagesatelliten starten ins All

+++ Kurzmeldung+++ Die USA haben weitere Spionagesatelliten ins All befördert. Die Satelliten wurde von der kalifornischen Vandenberg Air Force Base über eine Alliance Atlas-V-Rakete ins Weltall befördert.

Bei dem wichtigsten Spionagesatelliten handelt es sich um einen NROL-55. Betrieben wird er vom amerikanischen "National Reconnaissance Office" (NRO). Die NRO koordiniert für die US-Geheimdienste die Spionagesatelliten.