Apple bald über 1000 Milliarden Dollar wert?

Noch vor einem Jahr brachte es Apple auf eine Marktkapitalisierung von rund 600 Milliarden Dollar. Gelingt Apple-CEO Tim Cook das weitere Wachstum an der Börse, ist die Marge von einem Börsenwert in Höhe von 1000 Milliarden Dollar nicht mehr weit.

Ist Apple bald 1000 Milliarden Dollar wert?

Die Apple Aktie steigt und steigt und steigt. So liegt der Börsenwert der Apple Inc. derzeit bei 727,39 Milliarden US-Dollar.

Entsprechend sagte nun der in Anlegerkreisen weltbekannte amerikanische Investor Carl Icahn, wonach er einen Börsenwert von Apple in Höhe von über 1 Billionen Dollar - also 1000 Milliarden Dollar - für realistisch halte. Doch nicht nur das: Investorenlegende Carl Icahn geht sogar davon aus, dass Apple eigentlich schon jetzt über 1000 Milliarden Dollar an der Börse wert sei.

Spätestens bei dieser Marke würde deutlich, dass der iPhone-Hersteller Apple möglicherweise auf Jahrhunderte Wirtschaftsgeschichte geschrieben haben könnte. Denn eine solche Unternehmensbewertung dürfte auch in Zukunft äußerst selten sein.

Die von Icahn geäußerte Meinung zum möglichen künftigen Börsenwert von Apple würde bedeuten, dass die Apple Aktie um weitere rund 70 Prozent im Wert steigen müsste.

Gleichzeitig wäre ein solcher Börsenwert die unglaubliche Geschichte des Aufstiegs eines Phoenix aus der Asche. Denn noch in den späten 1990er Jahren schien es so, dass Apple fast pleite war. Damals konnte nur ein Zuschuss von Bill Gates an Apple in Höhe von damals rund 130 Millionen Euro den heutigen Börsenstar Apple Inc. davor bewahren, möglicherweise den Weg zum Konkursrichter gehen zu müssen.

Doch dass es mit dem iPhone, dem Tablet oder der Apple-Uhr nicht getan sein kann, darüber sind sich alle Analysten, wie das Apple-Management selber, einig.

Erst am Donnerstag war bekannt geworden, wonach Apple möglicherweise mit Tesla zusammen an einem Apple Auto, einem iCar arbeite. Auch Tim Ghriskey, Chief Investment Officer der Solaris-Gruppe aus New York sagte, wonach er davon ausgehe, dass Apple neben dem iPhone "weitere neue Produktkategorien" schaffen müsse:

Diese neuen Geschäftsbereiche von Apple müssen nicht unbedingt im Hardware-Bereich liegen, sondern auch im Software-Bereich.

Apple-Pay trauen einige Analysten zu, ein solcher Wachstumsmarkt für die Zukunft zu sein - ähnlich wie der Amazon Cloud.

Gefällt mir
 
0 5
0