Kommentar Rettet den Diesel, das ist doch bekloppt

Da gibt es doch tatsächlich Leute, die glauben, dass sie Dieselautos retten müssten, dabei sind doch die Elektroautos schon längst da und wirklich die geileren Autos. Klar, wer Dieselautos herstellt, sitzt auf einem sterbenden Ast, aber wer nur ein Dieselauto fährt, der hat doch die Wahl.

Foto: Pixabay
Den Diesel zu retten ist Quatsch.

Das Horn der Lobbyisten bläst in Deutschland bekanntlich besonders laut, und erst recht, wenn die Automobilindustrie betroffen ist. Für ihre Lobbyarbeit geben deutsche Hersteller Millionenbeträge jedes Jahr aus. Leider sorgt Lobbyarbeit selten für Fortschritt, Ziel ist meist nur, dass mit „alten“ Produkten möglichst lange und viel Geld verdient werden kann. Der Kampf der Pharmaindustrie gegen den freien Verkauf von Cannabis ist da auch nur so ein Beispiel. Lieber schluckt der Deutsche irgendwelche Pillen und macht seine Leber kaputt als einfach mal einen Joint zu rauchen.

Aber zurück zum Diesel. Als damals die Kutschen abgelöst wurden, waren den Unkenrufe an die Autos ähnlich. Es gab damals keine Tankstellen, die Reichweite war nicht so toll und leisten konnten sich die Autos nur eine Elite. Erst Henry Ford brachte dem Auto den Durchbruch, in dem er Autos für die Masse baute. Er musste sich damals auch gegen viele Widerstände durchsetzen.

Komisch ist, dass sich Geschichte immer wiederholt. Da lässt sich der „kleine“ Mann wirklich bequatschen und glaubt am Ende tatsächliche, dass sein Diesel das bessere Auto ist. Unterschwellig schwingt ja auch immer mit, das E-Autos viel zu teuer sind und da kommen die ganzen vermeintlichen Argumente für den Diesel ja nur recht. Jeder der den Blödsinn glaubt, sollte sich dringend mal in ein E-Auto setzen. Das ist eine neue Welt und hat mit den alten Vehikeln nichts mehr gemein. Diese Autos beschleunigen wie eine Achterbahn, fahren so herrlich leise, als würde man Segeln und während der Fahrt hat man pures Entertainment mit freiem Internet und endlos Musik. Ganz zu schweigen von den neuen Autopiloten, die dass Fahren auf der Autobahn zur reinstem Entspannung werden lassen.

Das kann man sich nicht leisten? Ja bitte, glaubt es nur noch länger, bestraft euch selbst oder macht euch endlich mal darüber Gedanken, warum ihr noch kein E-Auto habt.

Gefällt mir
7