Browsergame Data Clash Spielend Datenschutz lernen

Die so genannte DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und hält in naturgemäß eher umständlichen 11 Kapiteln und 99 Artikeln jede Menge Änderungen für Bürger und Unternehmen gleichermaßen bereit.

IJsfontain Interactive Media
Die DSVGO spielerisch verstehen lernen.

Kürzer und verständlicher vermittelt das Browsergame „Data Clash“ die neuen Rechte für Verbraucher und den kompetenten Umgang mit ihren Daten. „Data Clash. Das Datenschutz-Spiel“ ist eines der Angebote im Projekt „Deine Daten. Deine Rechte.“, das maßgeblich vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) unterstützt wird. Neben Erklärvideos sowie leicht verständlichen Übersichts- und Hintergrundtexten können die Nutzer auf diesem speziellen Informationsportal des Digitale Gesellschaft e.V. nun auch via Game erfahren, welche Rechte ihnen das neue EU-Datenschutzrecht zubilligt.

Konzipiert und entwickelt wurde Data Clash von den Spezialisten für Lernspiele und Gamification IJsfontain Interactive Media in Zusammenarbeit mit Target Games GmbH und Zeppelin Studio. „Gerade junge Leute gehen oft sehr nachlässig mit ihren persönlichen Daten um“, sagt Dr. Martin Thiele-Schwez, Game Designer von Data Clash. „Wir wollen in niedrigschwelliger Form aufzeigen, welche neuen Rechte die Verbraucher haben. Spielerisch haben wir das in Form eines Tower Defense Spiels abgebildet, in dem die Anwender sich in sechs Levels gegen unliebsame Datensammler, z. B. E-Mail-Anbieter oder Online-Shops, verteidigen müssen und ganz nebenbei über die Grundlagen des Datenschutzes informiert werden.“
Das Spiel ist ab sofort hier online: https://dataclash.de

Gefällt mir
 
5 5
1