Smartphones Smart Battery Case: Apples hässlichstes iPhone-Produkt

Apple ist weltweit bekannt für perfektes Design. Doch nun hat der Konzern eine iPhone-Hülle herausgebracht, die sämtlichen Grundprinzipien widerspricht, mit denen Apple in den letzten Jahren erfolgreich war.

Bild: Apple
Formvollendetes Design? Von wegen! Beim Smart Battery Case zählen vor allem die inneren Werte, wie etwa der Akku mit einer Kapazität von 1,877 mAh.

"Form follows function" – Apples Designphilosophie war ein jahrelanger Erfolgsgarant für die Kultfirma aus Cupertino. Dank seiner schicken Produkte wie iPhone, iPad und Co. scheffelte der Konzern Milliarden. Umso verwunderlicher ist es, dass Apple mit dem Smart Batterie Case ganz neue Wege beschreitet. Erstmals, so scheint es, ist dem Konzern die Nützlichkeit eines Produktes wichtiger als das Aussehen.

Apple verschlimmbessert iPhone-Hülle

Das Smart Battery Case ähnelt zunächst der offiziellen Silikon-Schutzhülle für iPhones, wäre da nicht der riesige Knubbel auf der Rückseite. Unter der Plastikschale versteckt sich ein zusätzlicher Akku, der die Laufzeit des iPhones um weitere 25 Stunden erhöhen soll.

Optisch irritiert die neue iPhone-Hülle. Die ungewöhnliche Rundung macht aus dem schlanken Gehäuse schnell ein iPhone mit Buckel. Trägt man das Smartphone in der Hosen- bzw. Jackentasche wölbt sich der Klotz leicht hervor. Somit ist das flache Design des iPhones futsch.

Für den "Quasimodo" unter den iPhone-Hüllen verlangt der Konzern dann auch noch stolze 120 Euro. Das Smart Battery Case wird in den Farben Schwarz und Weiß angeboten und ist exklusiv für das iPhone 6 und iPhone 6s erhältlich. Kunden, die das größere iPhone 6 Plus besitzen, gehen leer aus. Sie müssen auf die hässliche Plastikhülle verzichten.

Dritthersteller sind Apple weit voraus

Kleiner Trost: Dritthersteller von iPhone-Zubehör bieten wesentlich schönere Alternativen zum Smart Battery Case an. So verkauft der Hersteller Mophie mit seinen Juice Packs schon seit Längerem iPhone-Hüllen, deren Akku sich gleichmäßig über das gesamte Case verteilt – ganz ohne Ausstülpung.

Hierzulande kostet das Juice Pack von Mophie für das iPhone 6 etwa 90 Euro. Das macht eine Preisersparnis von satten 30 Euro. Damit ist die Schutzhülle nicht nur optisch ausgereifter als das Apple-Produkt, sondern auch noch deutlich billiger.