Kostet sie nur oder bringt sie was? Apple Watch: Vorbestellung beginnt am 10. April um 9:01 Uhr


Bild: Apple

Endspurt für Apples schlaue Computer-Uhr! Der kalifornische Technik-Riese hat heute auf seiner Webseite bekannt gegeben, ab wann die Apple Watch vorbestellt werden kann. Demnach fällt der Startschuss in Deutschland am 10. April um 9:01 Uhr morgens. Ferner kann die Smartwatch in einem der Apple Retail Stores persönlich getestet werden.

Apple Watch im Retail Store anprobieren

Am kommenden Freitag geht die Apple Watch endlich in den Vorverkauf. Jetzt hat Apple auch den genauen Zeitpunkt genannt, ab wann die Computer-Uhr reserviert werden kann. Laut Apples Online-Store beginnt die Vorbestellung in Deutschland ab dem 10. April um 9:01 Uhr. Zeitgleich geht der Vorverkauf auch in 7 weiteren Ländern an den Start, darunter auch die USA, das Vereinigte Königreich, Frankreich und Kanada. Die Auslieferung der Uhr soll dann ab dem 24. April erfolgen.

Wer nicht so lange warten möchte, kann die Smartwatch ebenfalls ab dem 10. April in einem der 14 deutschen Apple Retail Stores anprobieren. Hierzu empfiehlt der Konzern vorab online einen Termin zu vereinbaren. Anschließend kann die Apple Watch in Ruhe getestet und auf Wunsch auch bestellt werden.


Eine Million verkaufte Apple-Uhren am Startwochenende?


In der Zwischenzeit hat Piper-Jaffray-Analyst Gene Munster erste Mutmaßungen zu möglichen Verkaufszahlen durchgegeben. Der Technik-Seite "Cnet" zufolge erwartet der Analyst mehr als eine Million verkaufte Apple-Watch-Modelle am ersten Verkaufswochenende. Gleichzeitig rechnet Munster mit 300.000 Vorbestellungen für die Apple Watch am 10. April.

Im Jahr 2015 sollen insgesamt 8 Millionen Einheiten der Computer-Uhr über den Ladentisch wandern. Weiterhin geht Munster davon aus, dass sich die Smartwatch mittelfristig immer besser durchsetzen wird. Für das Jahr 2017 prognostiziert er nämlich 40 bis 50 Millionen verkaufte Apple-Uhren.


Gefällt mir
 
0 5
0