Bill Gates fühlt sich dumm, da er keine Fremdsprache beherrscht

Für Eindruck scheint Zuckerberg nicht nur bei seinen chinesischen Fans gesorgt zu haben, sondern bei keinem geringeren als seinem Landsmann Bill Gates, 59, Co-Gründer von Microsoft:

Bild: Microsoft
Der reichste Mann der Welt, Bill Gates, kann keine Fremdsprache.

Vor einem Jahr sorgte der amerikanische Facebook-Gründer und Multi-Milliardär Mark Zuckerberg, 30, für Aufsehen, da er unerwartet mit einem chinesischen Publikum chinesisch (Mandarin) sprach. Der Grund für sein fast fließendes chinesisch: seine Frau ist Chinesin.

Jedenfalls sagte der reichste Mann der Welt, Bill Gates nun, er fühle sich "ziemlich dumm", da er keine Fremdsprachen beherrsche. Das erklärte Gates in einem Online Reddit Chat.

Weiter erklärte Gates, wonach er zwar Latein oder Griechisch in seiner Schule gehabt habe (wahrscheinlich Altgriechisch), aber heute viel darum geben würde, wenn er Französisch, Arabisch oder Chinesisch könnte.

Die Sprachen Deutsch oder Spanisch scheinen Gates nicht sonderlich zu interessieren.