Samsung Electronics: Galaxy Note 4 Smartphone startet in China und Südkorea

Für Südkorea teilte Samsung nun mit, wonach alle drei wichtigen chinesischen Telekommunikations-Unternehmen bereits am 25. September mit dem Verkauf des Galaxy Note 4 starten wollten:

Das Samsung Note Handy: Samsung sagt, das 10 Zoll Display sei atemberaubend.

Nun wird das Galaxy Note 4 Smartphone auch in China und Südkorea im Verkauf angeboten. Damit erhält der amerikanische Smartphone-König, Apple, ein weiteres starkes Handy in Konkurrenz zu seinen iPhones.

Parallel wird Apple mit dem Verkauf seines iPhone 6 in China beginnen. Erst vor wenigen Tagen teilte Apple mit, wonach es gelungen sei, bereits in den ersten drei Tagen nach Verkaufsstart 10 Millionen iPhone 6 und 6 Plus Modelle zu verkaufen.

Samsung benötigt mit dem Verkauf des Galaxy Note 4 Smartphone dringend Erfolge. Denn der südkoreanische Konzern bekommt vor allem in Indien und China immer stärkere Konkurrenz durch Billiganbieter.

Hinzu kommt eben das neue Apple iPhone 6, das mit seinem größeren Display gefährlich der Größe des Samsung Galaxy S5 auf den Leib rückt. So vergrößerte Apple seinen Bildschirm vom iPhone 5 (4,7 Inch) zum iPhone 6 Plus auf nunmehr 5,5 Inches. Zum Vergleich: Das Galaxy Note 4 Display umfasst 5,7 Inches in der Diagonale:

In den USA startet der Verkauf des Galaxy Note 4 am 17. Oktober. Ebenfalls im Oktober wird Samsung mit dem Verkauf seines Galaxy Note Edge starten.

Das Handy, das auch auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin Anfang September zu sehen war, weist am Rand eine Art zweiten schmalen Bildschirm auf, der leichte abgerundete Kanten hat, um auch über diese Fläche das Handy steuern zu können. Ob die Nutzer dieses Feature annehmen, wird die Zukunft zeigen.