Umweltschutz Ende der Nachtflüge am Flughafen Leipzig/Halle - Koalitionsverhandlungen von Union und SPD geben Hoffnung

Bei den aktuellen Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD steht dieses Mal auch das Thema Lärmschutz zur Debatte. Die CDU will sich stärker für einen Lärmschutz in Deutschland einsetzen. Im Fokus stehen auch die Nachtflüge an deutschen Flughäfen. Sollte sich die CDU durchsetzen, hat das Konsequenzen für alle nächtlichen Flüge an deutschen Flughäfen.

Lichtblick/Achim Melde
Koalitionsverhandlungen in Berlin: Die Union will stärker gegen Fluglärm vorgehen.

Kathrin Reiche, parlamentarische Umwelt-Staatssekretärin der CDU, sagte zu Beginn der Sitzung der Arbeitsgruppe Umwelt "Insbesondere wollen wir den Lärmschutz in den Nachtstunden verbessern“. Die Verhandlungen mit der SPD sollen bis zum Ende der Woche abgeschlossen werden. Seitens der SPD ist Ute Vogt für die Arbeitsgruppe verantwortlich.

Anstoß des Handelns seitens der CDU ist das Begehren vieler vom Fluglärm geschädigter Anwohner an den Flughäfen Berlin und Frankfurt. An beiden Flughäfen herrscht bereits ein Nachtflugverbot. In Frankfurt dürfen zur Zeit keine Flügzeuge zwischen 23 Uhr und 5 Uhr starten bzw. landen. Für Berlin gilt zur Zeit ein Nachtflugverbot zwischen 22 Uhr und 6 Uhr.

Sollte bei den Koalitionsverhandlungen wirklich eine stärkerer Schutz der Anwohner vereinbart werden, dann hat das sicherlich auch Einfluss auf die Überlegungen am Flughafen Leipzig/Halle. Hier gibt es zur Zeit kein Nachtflugverbot. Geschädigte Anwohner sollten unbedingt Kontakt mit den zuständigen Vertretern im Bundestag aufnehmen, um das Thema auch für den Flughafen Leipzig/Halle in den Koalitionsverhandlungen einfliessen zu lassen.

Am 13.November findet auch die jährliche Sitzung der Fluglärmkommission in Leipzig statt. Die Kommission ist dafür zuständig, dem Flughafen Vorschläge zur Vermeidung des Fluglärms zu unterbereiten. Die Sitzung findet am 13.11. um 10:30 auf dem Flughafen Leipzig/Halle im Beratungsraum an der Galerie gegenüber dem Eingang der Ankunftshalle statt.


Weiter Informationen zur Sitzung der Fluglärmkommission auch unter:


Fluglärm Leipzig/Halle - Kommission berät über die Aufnahme neuer Mitglieder im November


Gefällt mir
 
0 5
0