Langer Schatten Derrick in Niederlanden abgesetzt wegen Waffen-SS-Gerüchten um Star Horst Tappert

Ein niederländischer TV-Sender hat die deutsche weltbekannte Krimiserie Derrick abgesetzt. Sie lief ab dem 24. Oktober 1974 im ZDF und zwar bis 2008. Grund für die Derrick-Absetzung: Wie Millionen Deutsche, diente wohl auch Horst Tappert im Zweiten Weltkrieg möglicherweise im nationalsozialistischen System. Das möchte nun der Soziologe Jörg Becker herausgefunden haben. Derrick-Hauptdarsteller Horst Tappert verstarb im Jahr 2008 in München.

Screenshot YouTube-Video / netz-trends.de
Szene aus Derrick. Rechts der damals noch junge Dauer-Mitspieler Fritz Wepper.

In über 100 Ländern wurde Derrick in den vergangenen 40 Jahren ausgestrahlt. Damit gehört Derrick zu den erfolgreichsten deutschen TV-Produktionen aller Zeiten. Unvergessen ist die trockene aber durchaus stilvolle Art mit der Derrick jahrelang Mörder und Mörderinnen hinter Schloss und Riegel brachte. Keine Frage: Derrick ist Kult auf einer Ebene mit Denver & Dallas. Drehbuchautor fast aller 281 Derrick-Teile war Herbert Reinecker.

Doch trotz des fast in einem halben Jahrhundert gewachsenen Kultcharakters setzte nun der niederländische Boulevard-TV-Sender OMROEP MAX Derrick ab. Seit 2012 strahlte der Sender, der sonst nicht gerade für ein Bildungsprogramm bekannt ist, Derrick aus. Direktor Jan Slagter begründete seinen radikalen Derrick-Bann mit den Worten, Horst Tappert habe "über seine Vergangenheit in der gewalttätigen Waffen-SS gelogen". Weiter sagte er: "Die Waffen-SS ist von einem anderen Kaliber als die Wehrmacht. Sie waren nicht nette Jungs und sie haben viele Verbrechen auf dem Gewissen. Für uns ist das Buch Derrick ist geschlossen."

Derweil äußern sich immer mehr Serien-Fans in Onlinekommentaren. So schreibt beispielsweise ein Peter-Elim: "Omroep Max hat viel für ältere Menschen getan. Meine Frau hat den 2. Weltkrieg als 10-jähriges Kind erlebt. Viele ältere Menschen wollen nicht (mehr) im Fernsehen konfrontiert werden mit einem Gesicht das in der Waffen-SS gewesen ist. Die Entscheidung (des TV-Senders) zeigt Respekt für diejenigen, die wirklich WW2 erlebt haben. Der 4. Mai ist ein sehr emotionaler Tag für meine Frau....".

Bislang hatte es geheißen, Horst Tappert sei Arzt im Zweiten Weltkrieg gewesen - und zwar in der Wehrmacht. Laut dem "Neuen Serien Guide" von Thomas Hruska und Jovan Evermann (erschienen im Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf) lesen sich die Namen all jener Schauspieler, die in Derrick im Laufe der Jahre mitgespielt haben, wie ein Who ist Who: Klar, da wäre Horst Tappert als Oberinspektor Stephan Derrick, zudem Fritz Wepper als Kriminalinspektor Harry Klein ("Harry hol schon mal den Wagen"). Weitere Mitwirkende bei Derrick: Der unvergessene Siegfried Lowitz, Lilli Palmer, Susanne Uhlen, Gaby Dohm, Curd Jürgens, Klaus Löwitsch, Klaus Maria Brandauer, Judy Winter, Günter Strack, Doris Kunstmann, Michael Degen, Harald Juhnke, Maria Schell, Heinz Drache, Volker Lechtenbrinck, Witta Pohl, Prof. Dr. August Everding, Evelyn Opela, Hannelore Hoger, Ruth Drexel, Robert Atzorn, Heinz Drache, Monika Baumgartner, Ida Krottendorf, Martin Semmelrogge, Horst Buchholz, Heidelinde Weis, Johanna von Koczian und viele viele mehr.

Kommentar Absetzung Derrick in den Niederlanden

Ob Horst Tappert nun Mitglied in der Waffen-SS war oder nicht - irgendwann sollte man Geschichte ruhen lassen. Der ewige Blick nach hinten führt nicht zum Ziel. Erst Recht nicht, wenn ein Mensch verstorben ist und keine Chance mehr hat, sich selbst zu äußern.

Derrick in Form von Horst Tappert hat TV-Geschichte geschrieben. Er ist einer der größten Stars der deutschen Filmgeschichte. Die Figur die er geschaffen hat, wird viele Jahre überdauern.

Letztlich muss jeder TV-Sender selbst entscheiden, welche Serien ausgestrahlt werden und welche nicht. Wenn in den Niederlanden wirklich der Eindruck bestehen sollte, Horst Tappert auf dem Bildschirm zu zeigen, sei geschmacklos, so steht es den Niederländern frei, dieses zu unterlassen. Insofern sollte man die Entscheidung akzeptieren.

Dennoch gilt: An Derrick haben unzählige Schauspieler und andere Stars neben Horst Tappert mitgewirkt - darunter die komplette deutsche TV-Star-Szene von 1974 bis 2008. Das bedeutetet: Eine TV-Serie ist mehr als ein Name. Wer eine solche Serie absetzt, setzt sich dem Verdacht aus, überzogen zu agieren.

Gefällt mir
0