Menü
Netz-Trends.de
Das Magazin für Visionäre
Elektroautos 12.12.2014

Winterreifen: 500.000 Deutsche fahren unsicher

Mache Autofarher sind unbelehrbar und fahren selbst bei Hochschnee mit Sommerreifen. Bild: auto.de

Seit vier Jahren ist der Winterreifen bei Winterwetter für alle Deutschen Pflicht - und die meisten Autofahrer halten sich an diese wichtige Regel.

Das ergab eine aktuelle bevölkerungsrepräsentative Umfrage des KFZ-Käufer- und Verkäuferportals auto.de. Nur ein Prozent der Befragten verzichtet in diesem Jahr auf eine rutschfeste Winterbereifung. Die Erhebung unter knapp 2.000 Autofahrern zeigt aber auch, dass bei den über 43 Millionen zugelassenen PKW etwa 0,5 Millionen Autos ohne Winterbereifung auf deutschen Straßen unterwegs sind:

Teilweise auch aus Überzeugung, wie einige Fahrzeughalter angeben. So halten 18 Prozent der Befragten, die keine Winterreifen nutzen, eine Winterreifenpflicht für komplett 'unsinnig'. Weitere 24 Prozent fahren schon jahrelang in den kalten Monaten mit Sommerreifen und sehen keinen Grund zu wechseln, während wieder andere (ebenfalls 24 Prozent) auf eine milde Winterzeit hoffen, um sich das Aufziehen des Winter-Schuhwerks zu sparen.


Sicherheit spricht für Winterbereifung

Mit Beginn der kalten Jahreszeit zieht die Mehrheit der Deutschen auch Winterreifen auf. Laut der auto.de-Umfrage sind das beispielhafte 83 Prozent. Dabei spricht sich ein Großteil der Befragten vor allem wegen des größeren Sicherheitsfaktors für eine passende Bereifung aus. Lediglich 3 Prozent aller Befragten fühlen sich durch drohende Geldbußen 'genötigt', Winterreifen zu kaufen:

Wer nicht genau weiß, wann die Zeit für Winterreifen gekommen ist, der kann sich an die sogenannte O-Regel halten: "Von Oktober bis Ostern sollten Winterreifen auf den Felgen bleiben. Sie verfügen über ein grobes Profil und über eine weiche Gummimischung, die auch bei Minusgraden elastisch bleibt", erklärt auto.de-Managerin Victoria Lewandowski.

Auch beim Reifenkauf ist Vorsicht geboten, denn das bekannte Symbol M+S, eine Kennzeichnung für Matsch und Schnee, darf praktisch jeder Reifen tragen. Nur Reifen, die das Schneeflockenzeichen besitzen, garantieren einen sicheren Fahrspaß im Winter.

Gefällt mir
 
0 5
0