Menü
Netz-Trends.de
Das Magazin für Visionäre
Schlange stehen vorm SIGANL IDUNA PARK, das Bundesliegaspiel Dortmund gegen FC-Bayern Foto: Netz-Trends.de
05.05.2013

Es war ein Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn, Tickets für das Fussballspiel Dortmund gegen FC Bayern, das Spiel der beiden Favoriten der Bundesliga. Gebucht hatte ich die Karten bei der Ticketsolution & Travel GmbH aus Soest. Als das Spiel immer näher rückte begann das Abenteuer, denn die Karten waren auch am Samstag den 4. Mai 2013, also am Spieltag noch nicht da. Meine Meinung dazu: Das ist Betrug am gutgläubigen Käufer. Grund: Der Online-Tickethändler hatte ja mehr als genug Zeit die Karten auch zu liefern - immerhin ist das Geld auch zeitnah eingezogen worden.

Fußballkarten sind eine rare Ware, zumindest bei den Top-Mannschaften. Hat man nicht das Glück rechtzeitig beim direkten Verkauf dabei zusein, bleibt nur der Weg über Dritt-Anbieter. Davon gibt es mittlerweile viele an der Zahl, und alle haben eins gemeinsam, die Tickets kosten ein Vielfaches des ursprünglichen Preises. Ich entschied mich beim Kauf für den Anbieter Ticketsolution & Travel. Ein ausschlaggebender Grund war, dass es dort auch noch Karten gab, bei denen man nicht auf der obersteten Reihe sitzt. Das Stadion des BVB, der SIGNAL IDUNA PARK, hat für über 80.000 Fans Platz und gehört damit zu den größten Arenen Europas. In so einem Stadion sieht man auf den billigen Plätzen von den Spielern nur noch die Konturen.

Die Karten waren bei Ticketsolution & Travel schnell gebucht, das Geld per Paypal bezahlt und die Bestätigungs-Email kam auch prompt. In der Bestätigung stand, dass die Tickets rechtzeitig vor Spielbeginn per Post zugestellt werden würden. So weit so gut, das Weihnachtsgeschenk war perfekt.

Mitte April wurde ich dann doch etwas unruhig, denn die Tickets waren nicht da. Mittlerweile hatte Bayern seine Spitze in der Bundesliga unüberholbar ausgebaut, es war kein entscheidendes Spiel mehr, dafür waren aber beide plötzlich die Finalisten der Champions-League. So wurde das Spiel zu einen vorgezogen Probefinale und das hatte dann doch wieder seinen Charme. Bei meiner ersten Anfrage bei Ticketsolution erhielt ich die Antwort, dass die Tickets auf jeden Fall zugeschickt werden und dass es normal sei, wenn die Tickets erst kurz vor Spielbeginn ankommen. Mir blieb so nichts weiter übrig als zu warten.

Letzten Dienstag waren die Tickets dann immer noch nicht da. Jetzt wurde ich misstrauisch, und gab bei Google einfach mal den Suchbegriff "Ticketsolution" ein. Nicht bei den ersten Treffern, aber dennoch auf der ersten Seite, erschien ein Punkt "Erfahrungen mit Ticketsolution & Travel GmbH" (http://hukd.mydealz.de/diverses/erfahrungen-mit-ticketsolution-travel-gmbh-186916). Die Beiträge, die ich hier fand, bestätigten mein Gefühl. Von "telefonisch nicht erreichbar" bis "Betrüger Laden" war hier alles zu finden. Ich rief sofort bei Ticketsolution an, nach 4 bis 5 Versuchen hatte ich auch tatsächlich eine Frau am Telefon. Mir wurde mitgeteilt, dass es Lieferschwierigkeiten gibt, die Tickets aber auf jeden Fall am Donnerstag verschickt werden. Die Dame am Telefon notierte sogar meine Handynummer und wollte mich informieren, wenn die Tickets tatsächlich verschickt werden. Eine Nachricht auf mein Handy erhielt ich jedoch nicht, dafür aber eine E-Mail am Donnerstag mit dem Inhalt " .. aufgrund eines Lieferverzugs werden wir Ihnen die Tickets am Spieltag im Hotel Steigenberger in Dortmund übergeben …"

So setzten wir uns beide, mein Sohn und ich, gestern ins Auto und fuhren nach Dortmund. Die Tickets sollten wir gegen 17 Uhr bekommen. Wir waren natürlich zu früh da und bestellten im Hotel Steigenberger erstmal ein kühles Bier. Dann nahm ich mein Handy raus, um Ticketsolution anzurufen, doch da meldet sich nur die Stimme des Telefonanebieters mit dem Spruch "Der Teilnehmer ist vorübergehend nicht erreichbar". Da purzelte auf einmal eine E-Mail rein, von Ticketsolution, ich ahnte Böses. Der Inhalt der E-Mail war kurz und knapp: "wir haben soeben erfahren, dass wir die Tickets für das heutige Spiel "Dortmund - München" nicht geliefert bekommen. Wir bedauern diesen Vorfall sehr und entschuldigen uns dafür. Ihr Geld wird Ihnen umgehend zurückerstattet.".

Als ich das meinem Sohn vorlas, war ihm die Enttäuschung sofort ins Gesicht geschrieben. Was tun, keine Tickets, drei Stunden mit dem Auto bis nach Dortmund gefahren, da müssen wir auch ins Stadion. Das Bier war bestellt, aber der Durst war plötzlich weg, die Kellnerin hatte kein Gehör für mich, ich wollte stornieren. Wir stürzten beide aus dem Hotel auf die Straße, jetzt lief die Zeit, noch 2 Stunden bis zum Anstoß, Tickets auftreiben.

Ein paar Meter waren wir schon gegangen, Richtung Stadion, da sah ich zwei Männer die scheinbar miteinander ein Geschäft abwickeln wollten. Auf die Frage "Verkaufen Sie Fußballkarten?" bekam ich ganz überrascht ein promptes Ja. Der Tag war gerettet. Sicher nicht für jeden, der an diesem Tag bei Ticketsolution & Travel gekauft hat.


SIGNAL IDUNA PARKSIGNAL IDUNA PARKSIGNAL IDUNA PARK - Kurz vorm Anpfiff des Fußballspiels Dortmund gegen FC BayernFoto: netz-trends.de


Beim Schreiben des Artikels besuchte ich heute noch einmal das Forum mit den negativen Beiträgen zu Ticketsolution. Dort war jetzt auch ein Link zum NDR und einer Sendung mit dem Titel "Ärger mit Fußballtickets" (http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/media/markt7795.html). Thema der Sendung niemand anders als die Firma Ticketsolution, das Datum der Sendung, der 29.4.2013. Leider etwas zu spät für mich. Das Geld wird dann wohl auch nicht zurückkommen.


Gefällt mir 
 
0 5

0