Chinesisches Alibaba Online-Kaufhaus wächst 66% und Tochter Yahoo profitiert davon

Nachdem die hervorragenden Quartalszahlen des größten chinesischen B-to-B Online-Kaufhauses, Alibaba, am Dienstag bekannt gegeben wurden, schnellte der Aktienkurs von Yahoo um ganze 11% in die Höhe. Grund: Alibaba gehört mit einem Anteil an Yahoo in Höhe von 24% zu den größten Anteilseignern an der amerikanischen Internet-Suchmaschine. Alibaba wurde im Jahr 1999 von dem Chinesen Jack Ma als B-to-B-Plattform gegründet. Nach eigenen Angaben habe Alibaba mittlerweile 53 Millionen registrierte Mitglieder bei 7 Millionen Lieferanten. Angeblich verfüge man zudem über mindestens 13 Millionen B-to-B-Mitglieder weltweit.

Alibaba gibt an, man sei mit 53 Millionen Mitgliedern der größte B-to-B-Marktplatz der Welt.

Yahoo ist vor allem in den USA und Kanada sehr erfolgreich, gewinnt aber auch in Ländern wie Deutschland wieder an Boden. Im ersten Quartal 2014 meldete Yahoo unter Abzug der Ausgaben für Traffic (traffic acquisitions costs; TAC) einen Umsatz von 1,09 Milliarden Dollar. Das war immerhin 1% mehr als im Vorjahr. Auch wenn das für die Internetbranche, beziehungsweise Digitalbranche, kein großes Umsatzwachstum ist, so erstaunt dies Analysten doch einigermaßen. Grund: Man war sich nicht sicher war, ob es Yahoo CEO Marissa Mayer gelingen würde, den Turnaround bei Yahoo hinzubekommen.

Immerhin konnte Mayer auf Grund des leichten Wachstums nun bekannt geben, wonach sie wirklich "really pleased" sei, dass es Yahoo gelungen sei, das beste erste Quartal seit vier Jahren hinzulegen - seit 2010. Zwar sind sich Marktkenner einig: Den Turnaround hat Yahoo damit noch nicht hinbekommen, aber der Daumen geht langsam wieder nach oben und das Leuchten in den Augen der Anleger nimmt wieder etwas zu.

Dass der Aktienkurs von Yahoo nun gleich um 11% gestiegen ist, hängt aber wohl primär vom phänomenalen Umsatzwachstum des chinesischen Online-Kaufhauses Alibaba ab. So geht es nach den aktuellen Quartalszahlen bei Alibaba um 66% nach oben. Der australische Analyst Ben Schachter von der auch in Hongkong tätigen Finanzberatungs-Firma Macquarie Group Limited, erklärte, man habe zuletzt ein eher schwaches Wachstum von Alibaba erwartet, und sei nun außerordentlich überrauscht von den hervorragenden Umsatzahlen.

Die Augen der Börsianer ruhen derzeit nicht nur auf Grund des generellen guten Wachstums des chinesischen Multi-Milliarden-Unternehmens auf Alibaba, sondern vor allem auch deshalb, da Alibaba plant in näherer Zukunft sich möglicherweise offiziell an der New York Stock Exchange listen zu lassen. Ein Börsengang von einem Kaliber wie Alibaba würde zu den größten US-Börsengängen des Jahres 2014 gehören.

Die Alibaba.com Hong Kong Limited ist mittlerweile zwar auch in Deutschland mit einem Online-Shop aktiv. Doch es weist bereits die Domain darauf hin, dass Alibaba mit einer solch mäßigen Präsenz, wie sie in Deutschland geboten wird, es eher schwer haben dürfte, hierzulande nachhaltig Fuß zu fassen. So handelt es sich bereits bei der Domain in Deutschland - etwas ungewöhnlich - lediglich um eine umständliche Sub-Domain: german.alibaba.com.

Selbst die übersetzten Texte auf Alibaba sind in der deutschen Version sehr holprig und deuten darauf hin, dass die Übersetzung noch nicht einmal von einem deutschen Muttersprachler angefertigt wurde. Ein Satz, in dem das japanische Unternehmen CosmeTec Japan vorgestellt wird, lautet beispielsweise: "Wir haben eine lange Geschichte für mehr als 120 Jahren seit der Gründung der Momotani Juntenkan. CosmeTec Japan fertigen nicht nur Produkte, unser Ziel ist es, dass die Firma bereit in der Lage ist, um die Gesamtgeschäft-Unterstützung von verschlagener Konzepte sowie der Planung zur Konstruktion, Spezifikationen und Verkaufsmethoden zu geben."

Alibaba ist letztlich ein großer Online-Gemischtwarenladen. Zu den angebotenen oder vermittelten Produkten gehören zum Beispiel:

Auto & Motorrad, Bekleidung, Büro- & Schulartikel, Business Service, Essen & Trinken, Geschenke & Kunsthandwerk, Kosmetik & Körperpflege, Landwirtschaft, Messapparat & Analysegerät, Mineralien & Metallurgie, Möbel, Schuhe & Accessoire, Sicherheit & Schutz, Spielzeug, Sport & Unterhaltung, Transport, Verpacken & Drucken, Meer, Beliebte Suche, Laptop, LCD Bildschirm, Maus, Batterie des Laptops, Tastatur, Diagnosewerkzeug, Gebrauchtwagen, Neues Auto, automatisches Beleuchtungssystem, Auto DVD-Player, T-Shirts, Abendkleider, Freizeitkleidung, Fußball Kleidung, Brautkleide, Druckmaschinen, Maschine für Snack, Kran, Backenequipment oder Lader.

Weitere Bereiche auf Alibaba sind zum Beispiel: Bau & Immobilien, Beschlage, Chemikalien, Energie, Gummi & Kunststoffe, Haus & Garten, Haushaltsgeräte, Koffer, Taschen & Kisten, Maschine, Modeschmuck, PC, Hardware & Software, Servicegerät, Sicherheit & Schutz, Textil & Lederware, Unterhaltungselektronik oder Werkzeuge.