Scharia konformes Schweinefleisch verkaufen im Islamic Banking

Jedem Finanzgeschäft größeren Stils geht jedoch in der Islamischen Welt in aller Regel eine Prüfung voraus, ob es sich dabei um eine Scharia konformes Geschäft handelt.

Ungewöhnlich ist dabei, dass in islamischen Ländern oft keine Verträge gemacht würden, berichtet 3sat. Stattdessen zähle vor allem unter Moslems das gesprochene Wort. Das sei letztlich der Vertrag, eben der mündliche Vertrag. Letztlich sei aber so ein Geschäftsverhalten viel näher an der Scharia als andere Geschäftspraktiken, beispielsweise mit einem schriftlichen Vertrag.

Ein West-Bürger sollte auch in islamischen Ländern lieber Verträge in schriftlicher Form machen

Allerdings werden mündliche Verträge vor allem zwischen Clans oder Clan-Mitgliedern gemacht, die sich auch gegenseitig kennen. Ausländern wird jedoch empfohlen nicht auf diese Art in islamischen Ländern Geschäfte zu machen.

Der Hauptansatzpunkt von Islamic Banking sei, sagte eine Frau im 3sat-Beitrag, dass das Scharia konforme Finanzwesen die Gerechtigkeit aller im Blick behalte. Wichtig sei zudem stets die Frage: Was ist das Hauptgeschäft eines islamischen Geschäfts? Wenn das Hauptgeschäft nicht die Scharia-Gesetzte verletzte, sei alles ok.

Dabei gibt es aber auch große Auslegungen. So sei es beispielsweise auch ok, wenn Islamisten Flugzeuge an den Westen verkauften, obwohl dort auch später an die Reisenden Schweinefleisch und Alkohol verkauft werden. Grund: Das Hauptgeschäft sei ja nur das Fliegen und das Verkaufen von Tickets, nicht aber der Verkauf von Schweinefleisch oder Alkohol.

Tipp:

Wer Scharia konforme Geschäfte oder Scharia konformes Banking betreiben möchte, aber nicht weiß, wie er das macht, sollte sich entweder Rat bei einem Rechtsanwalt holen, der sich mit islamischer Tradition und islamischem Recht auskennt, oder bei den Großbanken nachfragen. Gerade in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, ist hier mittlerweile häufig - besonders in den Großstädten - einiges Wissen vorhanden. Außerdem gibt es auch noch islamisch-westliche Wirtschaftsvereinigungen. Hier lohnt sich eine Recherche im Internet.