Termine Simpson-Autor auf B3 Biennale im Gespräch

Wer wissen will, wie es einst mit den Simpsons angefangen hat, der sollte im Herbst unbedingt Deutschlands wichtigstes Kreativfestival in Frankfurt/Main besuchen und den Drehbuchautor der Simpsons, Mike Reiss, live erleben.

Mike Reiss
Simpson-Autor auf B3 Biennale im Gespräch

Die B3 Biennale des bewegten Bildes findet vom 7. bis 11. Oktober 2015 unter dem Leitthema Expanded Senses. Mit allen Sinnen erleben und Grenzen verschieben in Frankfurt und der Rhein-Main- Region statt. Erwartet werden rund 200 regionale, nationale und internationale Künstler und Medienschaffende in den Kategorien Kunst, Film, TV, Games, Web, Design und Wissenschaft. Diskutiert werden neueste Entwicklungen bei TV-Serien, Computerspielen und Videokunst. Stargast ist u.a. Mike Reiss, der sowohl für die Kultserie „The Simpsons“ als auch für den gleichnamigen Spielfilm als Drehbuchautor gearbeitet hat.

Mit dabei ist auch der US-Produzent Jeremy Adell, der erfolgreiche TV-Serien wie „Chicago Fire“, „Law & Order: SVU“ und "Bates Motel“ verantwortet. Ein Festivalschwerpunkt ist der Bereich „Games“, der u.a. den heißesten Trend der digitalen Szene „Virtual Reality“ vorstellt. Eine Ausstellung und eine Konferenz widmen sich den nicht immer gelungenen Beziehungen zwischen Kino und Videospielen. Das ganze Programm demnächst unter www.b3biennale.com.



Gefällt mir
 
0 5
0