Elektroauto Renovo für 529.000 US-Dollar in den USA

Nicht nur VW, BMW, Mercedes-Benz oder Google basteln seit gut vier Jahren intensiv an massentauglichen Eletroautos. Jetzt hat zur Überraschung vieler plötzlich ein unbekannter Automacher in Kaliforniern am Pebble Beach noch ein bislang unbekanntes Elektroauto aus dem Hut gezaubert und sein Straßendebut hingelegt. Der Name: Renovo. Gründer sind Christopher Heiser und Jason Stinson:

Fogo: http://renovomotors.com/
Der Renovo - mit einem Logo, wie von Rolls Royce.

Das Auto "The Renovo" wurde - wie das Google Auto - ebenfalls in Silicon Valley entwickelt. Bei Renovo Motors handelt es sich um ein kalifornisches Startup. Nach eigenen Angaben von Renovo Motors sei es nun in einem "Rekordtempo gelungen, ein Elektroauto in dieser Qualität zu bauen".

Auf den ersten Blick wirkt der The Renovo eher wie ein Rennwagen, denn ein normales Auto. Die Batterien stemmen einen 500 PS-Motor ("horsepower with rear-wheel drive"), so dass es das Auto von Null auf 60 Meilen in nur 3,4 Sekunden schafft.

Mit dieser Beschleunigung, heißt es vom Hersteller, könne gesagt werden, wonach es sich beim The Renovo um das schnellste Elektroauto der USA handele. Doch schnell wird das neue Auto trotzdem nicht sein: Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 129 Meilen pro Stunde.

Wohl eher kein Zufall: Das Renovo-Logo erinnert auffällig an die edelste europäische Automarke, seit einigen Jahren im Besitz von BMW: Rolls Royce.

Allerdings hat der neue Elektro-Edelschlitten seinen stolzen Bonzen-Preis: Kräftige 529.000 US-Dollar kostet The Renovo. Erstmals im Verkauf solle The Renovo im Jahr 2015 stehen. Mit der Preisspitze von über 500.000 US-Dollar kann schon jetzt gesagt werden, dass The Renovo gut fünf Mal teurer ist als der amerikanische Konkurrent Tesla. Die Erstproduktion solle aber nicht über 100 Renovo-Autos hinausgehen. Vorabbestellungen sind möglich.

Wer genau hinter Renovo steht, ist unklar. Doch klar ist: Es dürften reiche Amerikaner sein, die schon am etwas protzigen Logo mit einem großen R deutlich machen, mit wem sie sich zu messen gedenken: Rolls Royce - zumindest wenn es um die Preisliste geht. So ist das neue Renovo-Logo jenem von Rolls Royce auffallend ähnlich. Auf der Webseite steht jedenfalls über das Selbstverständnis von Renovo: "

Renovo Motors was founded in 2010 with the mission to build the world’s most exciting vehicles. We believe that electric vehicles represent the greatest opportunity and potential for the future, and have worked in secret for over four years to prove that the EV super car is a reality. Our industry is accelerating rapidly, and so are we.

Run by a focused and experienced Silicon Valley team, backed by visionary and successful investors, and advised by veteran automotive industry executives, we are determined to lead through example. We value performance, control, excitement, and personalization. We work tirelessly to maximize these qualities in our vehicles.

Above all, we value the teamwork that makes what we do possible. Our dedication to our mission means we put engineering discipline and passion into every aspect of our products. We are determined to succeed:

We are fortunate to live in the most innovative place on Earth. It is a place where companies born in a garage—like HP, Apple, and Google—can achieve incredible scale and impact in an amazingly short amount of time. There is no better place to build a company—and no better place to work.

By building machines that push the evolution of automotive engineering, we Drive the Revolution. And you can too. We invite you to inspire us, to follow us, to push us. We’ve only just begun this journey." Zur Homepage: renovomotors.com