Menü
Netz-Trends.de
Das Magazin für Visionäre
International

2.000 Menschen in Rio de Janeiro verschwunden: Anonymous hackt Parteiseite PMDB in Brasilien

Auch Montag Abend um 22 Uhr war die Webseite der Regierungspartei von Brasilien noch offline.
12.08.2013

Die Auseinandersetzung zwischen Demonstranten und der Regierung von Brasilien rund um die anstehende Fußball-WM in Brasilien (offiziell: "FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014") hat nun auch das Internet erreicht. So legte der brasilianische Zweig der internationalen Hackeraktivisten von Anonymous die Webseite der brasilianischen Partei der Demokratischen Bewegung - PMDB ("Partido do Movimento Democrático Brasileiro") lahm.

Anonymous erklärte, man habe die Internetseite der umstrittenen PMDB-Partei lahm gelegt, um gegen das Verschwinden eines jungen Demonstranten zu protestieren, der von der Polizei während einer Demonstration verhaftet worden war und seither verschwunden ist. So posteten denn auch die Aktivisten rund um Anonymous auf der Webseite der Regierungspartei, www.pmdb.org.br: "Sérgio Cabral, wo ist Amarildo?"

Cabral ist das Akronym für Sérgio Cabral, den Gouverneur von Rio de Janeiro. Er steht für eine harte Polizeistrategie gegen die Demonstranten, die sich gegen Milliarden-Investitionen für die anstehende Fußball-WM wehren und kritisieren, dass die Regierung von Brasilien zwar viel Geld für das Weltereignis WM ausgebe, aber kein Geld für soziale Projekte und Bildung habe.

Seit dem 14. Juli wird Amarildo vermisst. Er wohnte in Rios Stadtteil Rocinha Favela. Deshalb schrieb nun auch Anonymous auf die Webseite der Regierungspartei von Brasilien: "Rio will wissen, wo Amarildo ist! Brasilien will wissen, wo Amarildo ist! Brasilien will wissen, Herr Gouverneur, wo die Militärpolizei von Rio de Janeiro Amarildo verschleppt hat?"

Ferner weisen die IT-Aktivisten von Anonymous darauf hin, dass alleine im Jahr 2012 mehr als 2.000 Menschen im Bundesstaat Rio verschwunden seien. "Kämpfen für Amarildo zeigt, dass wir müde sind der gewissenlose Politik der Parteien PMDB, PSDB und PT zuzuschauen."

Gefällt mir 
 
0 5

0
 

Weitere News zum Thema