09.03.2013

www.makerbot.com/blog/
Tüftler aus Amerika stellen nun, vier Jahre nach Erstellung eines Prototyps eines 3D Printers, erstmals einen Prototyp eines 3D Scanners vor. Das teilte MakerBot CEO Bre Pettis am Freitag in Austin, Texas, mit. Beispielhaft zeigte er, wie ein 3-D-Scan oder 3-D-Druck eines Gartenzwerges aussehen könnte. Bislang sind die 3D Printer "Thing-O-Matic" sowie "Replicator" über die Webseite des Unternehmens zu erwerben.