Freie Betriebssysteme CyanogenMod: Software-Alternative zu Androidoberflächen von Samsung, Sony, LG und Co. / Was ist Cyanogen?

Von Maximilian Juchem - Zu Beginn eine Frage: Was ist uns beim Smartphonekauf wichtig? In erster Linie wohl Preis und Design. Natürlich schaut man auch zuerst, was Freunde und Kollegen haben und ob man sich nicht an die Vorgaben der Firma halten muss.

Freie Betriebssysteme gelten als sicherer.

Also wird es vielleicht ein Iphone, den Namen hört man oft, und in der Werbung sieht es auch ganz schick aus. Soll es handlich sein, oder nimmt man doch die große Variante?

Fällt die Entscheidung auf Android, kann man stundenlang Modelle vergleichen. Gemäß der genannten Kriterien wird ein Favoriten ausgewählt und bestellt. Nach geraumer Nutzungszeit stellt man jedoch oft fest, dass die eine oder andere Einstellungsmöglichkeit im System fehlt. Das Warten auf Systemupdates dauert ewig und die Performance ist auch nicht mehr wie am ersten Tag.

An dieser Stelle kommt CyanogenMod ins Spiel. Als eine der Ersten wollten die Entwickler von CyanogenMod mehr aus Android machen, als ihnen von den Herstellern erlaubt wurde. Vor allem dann, wenn die Garantie bereits erloschen ist, und keine Aktualisierungen mehr zur Verfügung stehen. Außerdem soll die Oberfläche so aussehen wie es dem Nutzer beliebt und die Wartezeit auf die Anpassungen der Hersteller so gering wie möglich sein.

Zur Erklärung muss man einfügen, dass Google - Entwickler sprechen von der Basisversion, dem sogenannten Stock-Android - sein freies Betriebssystem allen Handyherstellern zur Verfügung stellt. Diese verpassen dem System ihren jeweiligen wiedererkennbaren Look. Sie geben eigene Apps vor, installieren das Oberflächendesign und regulieren den Funktionsumfang. Oft dauert dies gerade bei umfangreicheren Neuerungen Monate, ferner werden ältere Geräte nicht lange genug auf dem neusten Stand der Entwicklungen gehalten. Jedenfalls gilt:

CyanogenMod ist der Weg, alte Geräte aktuell zu halten und auf fortschrittlichere Software zu verbessern. So können Sicherheitslücken geschlossen und nervende vorinstallierte Programme (“bloatware”) entfernt werden.

Die Installation ist hierbei das einzige Risiko, denn dabei kann die Garantie verloren gehen . Ist diese bereits erloschen, benötigt man nur etwas technisches Interesse und ein kompatibles Smartphone. Eine englischsprachige Anleitung zum “flashen” (installieren) findet sich weiter unten.

Maximilian (\"Max\") Juchem

Zum Autor: Maximilian Juchem ("Max") ist unser neuer Crack rund um freie Betriebssysteme und internationale Start-Ups. Wenn ihr fragen habt, hinterlasst diese bitte im Kommentarbereich…

Liste der unterstützten Geräte: http://wiki.cyanogenmod.org/w/Devices

Englischsprachige Anleitung zur Installation: https://wiki.cyanogenmod.org/w/CyanogenMod_Installer

Gefällt mir
5