Reise-Startups - neue Trends und Entwicklungen

Die neuen Startups der Reisebranche lassen sich grob in drei Kategorien einteilen: Community Content Seiten, Onlinereiseagenturen und Metasuchmaschinen.

Foto: cc
Silvester in Rio de Janeiro tagsüber am Strand 2013: Hunderttausende Menschen genießen an der Copacabana bei 37 Grad Hitze die Kühle des Meers.

Jeden Tag werden in Deutschland unzählige neue Startups gegründet, die mit ihren Ideen das Internet erobern oder erobern möchten. Viele von ihnen sind in der Reisebranche angesiedelt. Da fällt es oft schwer, den Überblick zu behalten. Aber nicht alle Reise-Startups wollen das gleiche erreichen.

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf einige der jüngeren Reise-Startups und schauen, welche neuen Trends es gibt.

Community Content Seiten

Hierunter fallen Social Blogs, Travelcommunities und Web2.0 Reiseplanungsseiten mit der Option Inhalte zu teilen. Sie bieten die Möglichkeit Informationen, Insidertipps und Erfahrungsberichte zu den verschiedensten Reisezielen zu finden und Inspirationen für neue Reisen zu sammeln. Außerdem helfen sie bei der Reiseplanung, wie zum Beispiel der Erstellung eines persönlichen Reisetagebuches mit Fotos und virtuellen Karten, und dem anschließenden Teilen mit Freunden und Bekannten. In diesem Bereich gibt es einige Webseiten, die ähnliche Services anbieten, unter anderem Tripmii oder Inzumi (Travelguides). Auch Reiseblogs wie Urlaubspiraten und Travelcloud, die täglich neue Reise-Sonderangebote posten, gehören dazu.

Online Reiseagenturen

Online Reiseagenturen sind das internetbasierte Pendant zu den klassischen Reisebüros. Sie übernehmen die Reiseplanung, informieren über Reisebestimmungen und geben Auskunft über grundlegende Informationen zum Reiseziel. Sie gehen sogar noch einen Schritt weiter: oft spezialisieren sich die neuen Startups auf eine bestimmte Nische und anstatt nur vorgefertigte Reisepakete aus dem Katalog zu verkaufen, bieten sie sogar Reisen an, die nach den individuellen Wünschen der Reisenden von Experten zusammengestellt wurden. Zu den Online Reiseagenturen zählen unter anderem Traverdo (Portal für nachhaltiges Reisen), FlightFox und Outtrippin.

Metasuchmaschinen

Reisesuchmaschinen helfen uns in der Datenflut des Internet, die für uns relevanten Informationen zu finden. Durch sie können wir im Internet gezielt Angebote suchen und vergleichen. Reisesuchmaschinen werden meist entweder für Hotels oder für Transportmittel, angeboten. Auf den Vergleich von Flugangeboten haben sich beispielsweise die Flugsuchmaschinen Opodo und Skyscanner spezialisiert. Sogenannte Multi-Mode Reisesuchmaschinen vergleichen nicht nur die einzelnen Transportmittel untereinander sondern auch miteinander. GoEuro beispielsweise vergleicht und kombiniert öffentliche Transportmittel innerhalb Europas, wie Zug, Flugzeug und Bus, miteinander und listet sie geordnet nach Fahrpreis und Fahrtdauer. So findet man auf einen Blick die günstigste oder schnellste Verbindung zu seinem Zielort.