Hilfe bei Medizin oder Hurricans Flug und Reise storniert oder gecancelt? Eine Reiseversicherung hätte eventuell geholfen / Tipps zur Reise

Eines ist klar: Nicht für jeden Flug, jede Pauschalreise, Geschäftsreise oder sonstige Reise, bietet es sich an, eine Reiserücktrittsversicherung, eine Umbuchungs-Versicherung oder einen Umbuchungs-Service in Anspruch zu nehmen. Doch es gibt immer wieder Situationen, in denen eine Reiseversicherung doch Sinn machen kann. Beispielsweise cancelte die Fluglinie American Airlines kürzlich in den USA rund 300 Flüge - aus den unterschiedlichsten Gründen. Kunden und die Airlines arbeiteten fieberhaft daran, Umbuchungen hin zu bekommen.

netztrends
Chaos am Flughafen JFK in New York. Wer weltweit unterwegs ist, dem passiert auch mal was.

Zumindest in den USA gilt: Wer eine Reiseversicherung hat, wird bei Fluglinien wie American Airlines in der Regel besser und schneller mit einem anderen Flug versorgt, als andere Fluggäste. Dennoch muss jeder Verbraucher sehr genau hinschauen, in welchen Fällen eine Reiserversicherung auch bezahlt.

Allerdings ist es nicht ganz einfach für die Reisenden, die richtige Reiseversicherung zu finden, erklärt ein Rechtsanwalt mit Spezialgebiet Reiserecht gegenüber netz-trends.de.

In den USA gilt der seit 25 Jahren aktive Reiseversicherer travelguard.com als einer der größten seiner Zunft. Er bietet beispielsweise den Reiseversicherungs-Service "Savvy Traveler" an. Damit können Touristen und Geschäftsreisende neben den üblichen Versicherungsfällen im Reisebereich (Flugausfall, Stornierung wegen Todesfall etc.) auch grundsätzlich Hilfe bekommen rund um die Reise - zumindest behauptet das die Versicherung: Hierzu gehöre beispielsweise ein schneller Überblick über Flug-Cancelings, zu Verspätungen, Evakuierungen von notgelandeten Flugzeugen, gestohlenem oder beschädigtem Gepäck.

Das sind zwar alles Bereiche, die der Reisende auch ohne Versicherung sehr gut als Informationen erhält - beispielsweise häufig direkt auf den Flughafen-Webseiten (Verspätungen oder Flug-Stornierungen) oder auch direkt am Flughafen (gestohlenes Gepäck). Doch vergessen häufig die Reisenden beispielsweise vor ihrem Flug eine Flughafen-Webseite aufzusuchen - fahren hin und der Flug findet dann eventuell nicht statt. Hier müssten zwar eigentlich in einigen Ländern die Fluglinien anrufen - aber es kommt auch häufiger vor, dass das nicht geschieht. Eine Versicherung ist hier in der Regel aus eigenem Interesse stärker daran interessiert, dass der Reisende sehr zeitnah eine Nachricht erhält.

Aber auch für Fragen, die eher nichts mit der klassischen Reise zu tun haben, bieten einige Reiseversicherungen Hilfe an, sagen sie. Also z.B. zu Fragen wie: Wo gibt es die Medizin, die der Reisende noch dringend im Ausland benötigt? Was travelguard.com in den USA ist, ist die ERGO-Gruppe bei Reiseversicherungen in Deutschland. In den USA würde eine Reiseversicherung für einen 500 US-Dollar-Flug rund 25 US-Dollar kosten. Ähnlich sind die Preise von Versicherungen in Deutschland.

Folgende Punkte decken einige Reiseversicherungen nach eigenen Angaben ab, obgleich es in den USA beispielsweise von travelguard.com eine ganze Palette an Versicherungs-Bausteinen für die Reisenden gibt. Das ist also wesentlich differenzierter auf die Bedürfnisse der Reisenden zugeschnitten, als häufig in Deutschland. Ein Reiserversicherer zählt auf, welche Probleme es mit einer Reise geben kann:

  • Der Flug soll um 10 Uhr abends gehen. Der Reisenden kommt mit seiner Familie am Flughafen an, stellt dann aber fest, dass der Flug gecancelt wurde. Hier würde die Versicherung versuchen umgehend zu helfen eine schnelle Lösung zu finden.
  • Der Reisende verliert in den USA sein Gepäck. Im Gepäck ist aber eine Medizin, wie Insulin. Die Versicherung verspricht, sich um alle Belange zur schnellen Auffindung des Gepäckstückes zu kümmern oder gegebenenfalls das Insulin zu beschaffen oder zu helfen, damit der Patient sein Insulin schnellstmöglich verschrieben bekommt.
  • Der Reisende fährt erstmals auf einen anderen Kontinent. Dort wird ihm die Tasche mit dem Pass oder den Kreditkarten gestohlen. Die Versicherung bietet auch hier umgehende Hilfe an.
  • Der Reisende ist im Land seiner Träume, das er gerade besucht, in einen Unfall involviert. Er findet aber keine schnelle medizinische Hilfe. Die Reiseversicherung würde hier schnell helfen, einen Arzt zu finden und würde in einem ersten Schritt auch die Kosten übernehmen.
  • Eine Verwandte wird noch vor der Reise krank. Deshalb muss die Reise storniert werden. Die Reiseversicherung würde hier gegebenenfalls die Kosten für die Stornierung des Flugs übernehmen.
  • Der Tourist besucht Jamaica. Dort kommt aber seine Tasche nicht an. Die Reiseversicherung würde die Kosten für eine neue Tasche übernehmen, ebenso die Kosten, um die wichtigsten Dinge dort zu kaufen - auch für den Fall, dass sie wieder auftaucht.
  • Die Fluglinie geht Bankrott. Der Flug, der gebucht wurde, steht also nicht mehr zur Verfügung. Eine entsprechende Reiserücktrittsversicherung würde die Kosten für den eigentlich nicht erstattbaren Flug bezahlen und parallel einen Alternativflug heraussuchen und dafür sorgen, dass er gebucht wird.
  • Der Tourist oder Geschäftsreisende möchte in Bangkok einen englisch, deutsch oder spanisch sprechenden Mediziner aufsuchen. Die Reiseversicherung würde gegebenenfalls auch hier helfen, einen entsprechenden Mediziner zu finden.
  • In der Metropole, die mit dem Flugzeug besucht werden sollte, findet ein Terrorakt statt. Der Tourist oder Geschäftsreisende möchte deshalb den Flug in diese Stadt stornieren. Auch hier bieten einige Reiseversicherungen eine Umbuchungsmöglichkeit kostenlos an.
  • In Amerika ist mal wieder Hurrican-Season. Der Ort, in dem sich der Reisende befindet, muss evakuiert werden. Bestimmte Reiserücktrittsversicherungen organisieren die persönliche Evakuierung, bezahlen aber auch unter Umständen die im Hurrikan-Getümmel verloren gegangenen Gegenstände und sorgen für eine Flugbuchung.
  • Selbst bei sonstigen wetterbedingten Umständen gibt es Reiseversicherungen, die stornierte Flüge ersetzen und kostenlos umbuchen.

Dabei gilt für alle Reiserücktrittsversicherungen: Es gibt Versicherungen, die gelten nur einmal pro Reise und manche gelten das ganze Jahr mit der Option auf eine automatische oder zu beantragende jährliche Verlängerung.

Gefällt mir
 
5 5
1