Menü
Netz-Trends.de
Das Magazin für Visionäre

BEV Energie glaubt wegen Elektroautos nicht an mehr Stromverbrauch

Spannende Frage: Führen Elektroautos zu mehr Stromverbrauch? (Bild: pixabay.com | CC0 Creative Commons)

In einem Interview mit börsennews.de äußerte sich BEV, auch als BEV Energie, beziehungsweise BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH bekannt, zur eMobility (Electrical mobility).

So erklärte der BEV Geschäftsführer interessanterweise, wonach der Energieversorger von Strom oder Gas selbst bei einer Millionen Elektroautos, sogenannten E-Autos, auf deutschen Straßen nicht von einem Anstieg des Stromverbrauchs in Deutschland ausgehe.

So sagte Uwe Kollmar, der BEV-Geschäftsführer:

"Elektroautos sind sicher im Hinblick auf den Umweltschutz und die Reduktion des enormen Straßenlärms, der von lauten Verbrennungsmotoren ausgeht, die bessere Alternative."

Er glaube aber nicht, "wenn vielleicht mal eine Millionen Elektroautos auf unseren Straßen fahren", dass es "einen entscheidenden Anstieg des Stromverbrauchs" in Deutschland geben werde.

Die Verbraucher würden "sicher auch durch effizientere Geräte und einen bewussteren Umgang mit Energie einen wichtigen Beitrag" zur Reduktion des Stromverbrauchs leisten.

Ziel müsse immer eine Reduktion des Stromverbrauchs sein, so die BEV Energie. Man befürworte als Energieversorgungsunternehmen "ohne Wenn und Aber" eine Senkung des Energieverbrauchs in Deutschland:

"Unser Ziel als Energieversorger ist es immer, den Kunden die passenden Dienstleistungen und Produkte zur Verfügung zu stellen. Wichtig ist aber auch, dass die Industrie deutliche Fortschritte im Speichern von Strom erzielt. Das ist der ganz große nächste Schritt, den wir alle erreichen müssen", so Kollmar.

Die BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft wurde nach Angaben von börsennews.de vor rund vier Jahren gegründet. Sie entstand, wie Hunderte andere Anbieter von Stromtarifen oder Gastarifen, im Zuge der Liberalisierung des Energiemarktes in Deutschland.

Allerdings sieht nicht jeder, wie die BEV, dass trotz des verstärkten Einsatzes von Elektroautos auf deutschen Straßen der Stromverbrauch gleich bleibe oder gar sinke. Kritiker monieren, man müsse Dank E-Autos mit einem starken Anstieg des Stromverbrauches rechnen. (3)

Einzelnachweise

(1) BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft im Interview zum Strompreis und der Energiewende, in: börsennews.de vom 17. November 2017. Abgerufen am 17. November 2017.

(2) Electrical mobility, in: Wikipedia.

(3) E-Autos: Der Stromverbrauch explodiert, von: Ronald Barazon, Video vom 10. Juli 2017, auf: Youtube. Abgerufen am 17. Juli 2017.

Webseitenverweis

BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH

Gefällt mir
 
5 5
1
 

Weitere News zum Thema