Menü
Netz-Trends.de
Das Magazin für Visionäre

Panne bei der Aktivierung Telekom hat Schwierigkeiten mit der eSIM für die neu Apple Watch 3

Kunden in Deutschland müssen sich bei der Nutzung der Mobilfunk-Funktion der neuen Apple Watch noch gedulden. Foto: Apple.com

Vor einigen Wochen hat Apple die neue Apple Watch 3 vorgestellt und seit einigen Tagen gelangen die ersten Exemplare zu den Kunden. Doch wer die neue LTE-Funktion der Apple Watch 3 ausprobieren, der muss sich gedulden. Scheinbar gibt es Schwierigkeiten beim Freischalten der eSIM.

Mit der neuen Apple Watch 3 wird endlich das autarke Telefonieren ohne iPhone möglich. So wird neben dem telefonieren auch die Internet-Nutzung unterwegs möglich. Bis zu einer Stunde soll mit der Uhr am Stück telefoniert werden können, bevor dem Akku die Luft ausgeht. Durch einen eingebauten LTE-Chip kann die Apple Watch, einen Mobilfunkvertrag vorausgesetzt, unabhängig ins Netz. Doch an genau diesem Mobilfunkvertrag scheitert es momentan in Deutschland. Betroffen sind die Kunden, die eine Apple-Watch direkt bei Apple und nicht bei der Telekom bestellt haben. Telekom Kunden hingegeben erhalten die Unterlagen zum Freischalten der LTE-Funmtion gleich mit der Uhr.

Freischaltung bei Anruf

Eigentlich sollte es ganz einfach gehen. Wer schon einen Telekom-Vertrag hat, meldet sich im Kundenportal der Telekom an, wählt eine Nummer und erhält in wenigen Minuten einen QR-Code um die eSIM in der Apple Watch zu aktivieren. Die eSIM, das ist neue Alternative zur SIM-Karte. Ein eingebauter Chip in der Apple-Watch macht die alte SIM-Karte überflüssig und spart Platz. Leider hat sich Apple nicht ganz an den neuen eSIM-Standard gehalten, so dass aktuell nur die Telekom bereit ist, diese eSims zu unterstützten.

Telekom kämpft noch mit der Software

Wer bei der Telekom anruft, wird jedoch vertröstet. Es sei was schief gegangen und man braucht mit der Lösung noch die ganze Woche. Frühestens am Montag kann die eSIM freigeschaltet werden. So bleiben Besitzer einer Apple Watch vorerst auf dem Trockenen.

Gefällt mir
 
4 5
5
 

Weitere News zum Thema