Menü
Netz-Trends.de
Das Magazin für Visionäre

Westend Communication Leipzig: Marko Mädge nicht mehr Geschäftsführer

Von nt - Mit großem Tamtam teilte am 21. April 2016 die Westend Werbeagentur aus Leipzig mit, dass Marko Mädge, damals 43, die Agentur neu aufstelle. Westend war über Jahre in Leipzig unter dem kurzen Namen Westend PR bekannt, firmiert aber seit geraumer Zeit offiziell als Westend Communication GmbH.

Jedenfalls hieß es 2016, also vor gut einem Jahr, von Westend: Auf Grund der veränderten Bedeutung von Kommunikationsmanagement für mittelständische Unternehmen wolle Marko Mädge, Geschäftsführender Gesellschafter von Westend, sein eigenes Unternehmen neu aufstellen und hole sich auch deshalb Verstärkung.

Im Text hieß es damals: Die heutige Medienlandschaft erfordere eine hohe Sensibilität beim Treffen von und im Umgang mit Managemententscheidungen.

Zudem teilte Westend mit: Die heutigen Mechanismen der Informationsverbreitung über klassische Medien, Online und soziale Netzwerke müssten von Beginn an bei Entscheidungen von Unternehmen mitgedacht werden, um Enttäuschung, Verunsicherung und Missverständnisse im Umgang mit der Öffentlichkeit zu vermeiden.

Deshalb stelle Mädge nach rund 20 erfolgreichen Jahren der Kommunikationsberatung die Agentur nun breiter auf und hole auch deshalb den ehemaligen Regierungssprecher von Sachsen und Thüringen, Peter Zimmermann, als Co-Gesellschafter zu Westend.

Zimmermann, eine schillernde durchaus umstrittene Figur: Als Regierungssprecher sei Zimmermann nach Angaben des Magazins "Der Spiegel" zuvor sowohl in Sachsen als auch Thüringen in Ungnade gefallen. Dies verleitete selbst den Focus 2013 zu der unfeinen Schlagzeile "Staatsrentner mit 37: 'Außer Schaden hat uns Zimmermann nichts gebracht!'"

In der Leipziger Werbeagentur wolle Peter Zimmermann jedenfalls als geschäftsführender Gesellschafter fortan „Eigentümer und Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen in strategischen und kommunikativen Angelegenheiten beraten.“

Schon damals raunzte man in der Leipziger PR-Szene: Wie lange es wohl zwischen den zwei Alfa-Tieren wie Peter Zimmermann und Marko Mädge gut gehen werde?

Ob es gut ging oder nicht, weiß man nicht. Beim Blick in das Impressum der Westend Communication GmbH stehen aber nun nur noch zwei Geschäftsführer: Peter Zimmermann, der auch kurze Zeit Geschäftsführer bei Unister in Leipzig war (u.a. ab-in-den-urlaub.de, fluege.de) und Robert Hesse, der ebenfalls neu in die Agentur geholt worden war.

Westend-Urgestein Marko Mädge ist plötzlich nicht mehr präsent. Aus dem Umfeld der Agentur heißt es, Mädge sei nach München verzogen und wolle dort angeblich näher bei seiner Familie sein. Die Agentur wollte keine Stellungnahme zum Mädge-Abgang geben, beziehungsweise reagierte auf Nachfrage nicht.

Schaut man in die Daten des Verband der Vereine Creditreform e.V. mit Datum 4. Juni 2017 zur „Westend Communication GmbH“ in Leipzig, so steht dort unter anderem: Das Unternehmen basiere auf einer Gründung am 15. Juni 1995, damals aber noch unter einem anderen Namen.

Die Aufgabe der Werbeagentur wird umrissen mit Public und Media Relations (Öffentlichkeits- und Medienarbeit), Corporate Publishing, Kreation, Werbung, sowie Consulting.

Creditreform nennt für 2015 rund eineinhalb Millionen Euro Umsatz.

Als Gesellschafter steht in dem Creditreform-Auszug vom 4. Juni 2017 noch Marko Mädge (beteiligt mit 11.050 Euro), sowie die „Westend Communication GmbH“ mit 3.900 Euro und eine „Willi Lau Industries UG“ mit 11.050 Euro.

Des Weiteren schreibt Creditreform, wonach Marko Mädge als Geschäftsführer mit Datum 16. Mai 2017 ausgeschieden sei. Ebenfalls sei bereits Ende 2016 Geschäftsführer Tilo Säuberlich ausgeschieden.

Noch zu Zimmermanns Dienstantritt hatte ein Portal aus Dresden am 21. April 2016 geschrieben:

"Neuer Job für Peter Zimmermann: Der ehemalige sächsische und thüringische Regierungssprecher steigt bei der Leipziger Kommunikationsagentur Westend PR ein. Künftig leitet er gemeinsam mit dem Gesellschafter Marko Mädge die Geschicke der Agentur. Mädge führt die Agentur seit über 20 Jahren gemeinsam mit Tilo Säuberlich, der ebenfalls Geschäftsführender Gesellschafter ist und bleibt."

Mädge selber teilt nun auf einem Businessportal mit, er arbeite seit Mai 2017 als „PR-Manager & Kommunikationsberater“ bei „Marko Mädge MM - Public Relations & Kommunikation“.

Zuvor sei er bei Westend in Leipzig von 1999 bis April 2017 tätig gewesen, wobei er von 2009 bis 2017 Geschäftsführender Gesellschafter gewesen sei.

Update, Montag den 26. Juni 2017: Gegenüber netz-trends.de äußerte sich Marko Mädge zwischenzeitlich in einer Mail wie folgt:

"Nach 24 Jahren Leipzig und davon 17 Jahren Westend habe ich mich aus persönlichen Gründen entschlossen, meinen Lebensmittelpunkt nach München zu verlagern. Ich folge meinem Herzen und damit meiner Freundin und meinem kleinen Sohn. Dass ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge gehe, versteht sich nach dieser langen, prägenden Zeit von selbst. Natürlich bleibe ich Leipzig, vielen dortigen Freunden und der Agentur sehr verbunden."

Gefällt mir
 
4 5
6
 

Weitere News zum Thema