Menü
Netz-Trends.de
Das Magazin für Visionäre

Browser Blockierung Werbevideos durch Chrome Browser geplant

Chrome will angeblich automatische Werbevideos blockieren.

Früher waren es die Pop-Ups, welche Nutzer störten, heute sind es immer häufiger Werbe-Videos, die einfach starten.

Nun möchte Google Chrome gegen diese automatisch startenden Video etwas unternehmen und diese von vornherein in Google Chrome blockieren.

Allerdings will Google damit nicht unbedingt zu mehr Nutzerfreundlichkeit beitragen, sondern lästige Ablenkungen von Google-Anzeigen - vor allen von den auf Millionen Webseiten eingeblendeten Google Adsense-Anzeigen - verhindern.

Ab wann der Google-Webbrowser Chrome Auto-Play-Video-Anzeigen blockiert, ist nicht klar.

Bekannt ist, dass Chrome ein Update für den Browser bieten möchte, welches automatisch installiert werden soll beim öffnen von Google Chrome. Fakt ist zudem: Videos - egal ob von mehr oder weniger "redaktionell" von YouTube eingespielt oder kommerziell über Werbe-Kunden - verkürzen die Akku-Laufzeit auf Notebooks oder Tablets.

Gefällt mir
 
0 5
0
 

Weitere News zum Thema