Menü
Netz-Trends.de
Das Magazin für Visionäre
Smart Home

Beste Mückenspray Stiftung Warentest: Viele helfen nicht, Autan Insektenschutz Protection Plus, Nobite Hautspray, Anti Brumm Forte mit Bestnoten

In tropischen Ländern, aber auch in Afrika oder im sommerlichen Deutschland sind Mückensprays Pflicht. Doch es gibt auch viel unnütze Mittelchen, zeigt jetzt ein Test der deutschen Stiftung Warentest. Foto: cc
25.05.2014

Der relativ warme Winter führt in Deutschland dazu, dass es bereits jetzt Millionen von Stechmücken gibt. Der Griff zum Insektenschutzmittel, zum Mückenspray (auch: Anti-Gelsenmittel), gehört für viele Haushalte deshalb zum Standard. Doch, belegt jetzt Stiftung Warentest, viele Insektenschutzmittel bringen nichts.

Insgesamt 21 Insektenschutzmittel, Anti-Mückenmittel, testete Stiftung Warentest - rechtzeitig zum Urlaubsanfang in vielen deutschen Bundesländern. Das Ergebnis: Nur vier der 21 getesteten Insektenschutzmittel bekamen von den Testern der Stiftung Warentest ein "gut" verliehen. Wer also ein falsches Insektenschutz kauft, den plagt dann nicht nur manchmal über Tage hinweg ein Jucken, eine dicke Stelle auf der Haut, eventuell auch lebenslange Vernarbungen, sondern der begibt sich in ein lebensgefährliches Risiko - vor allem im Ausland:

Denn sowohl die Mückenkrankheit wie die Malaria, welche besonders in Afrika, zum Beispiel im Krüger Nationalpark in Südafrika verbreitet ist, als auch das in Regionen wie der Dominikanischen Republik oder in Jamaika verbreitete Denguefieber können lebensgefährlich werden, wenn diese nicht rechtzeitig erkannt und von einem Facharzt behandelt wird.

Jedenfalls sagte nun der Testleiter für Insektenschutzmittel von Stiftung Warentest, wonach er es schon "ärgerlich" fände, in welchem Ausmaß im Handel angepriesene Insekten- beziehungsweise Mückenschutzmittel nicht helfen würden.

Konkret hatte die Stiftung Warentest getestet, nach wie vielen Minuten ein Testkandidat, der sich mit einem bestimmten Mückenmittel eingesprayt hatte oder eingeschmiert hatte, gestochen wurde. Insgesamt waren drei unterschiedliche Mückenarten getestet worden. Insgesamt 2787-mal stachen die Mücken die Probanden der Stiftung Warentest. Dabei handelte es sich um die tagaktive Gelbfiebermücke, die südliche Hausmücke sowie die Malariamücke Anopheles gambiae.

Die besten Mückenschutzmittel wirken bis zu acht Stunden. Neben dem effektiven Schutz gegen Mückenstiche legte die Stiftung Warentest Wert darauf, dass die Insektenschutzmittel einigermaßen verträglich für die Verbraucher sind - und nicht zu sehr die Augen und Schleimhäute reizten.

Neben vier Mal "gut" vergaben die Mückenspray-Tester drei Mal die Gesamtnote "befriedigend", neun Mal "ausreichend" und sogar fünf Mal "mangelhaft". Als Testsieger in der Gesamtnote ging das Mückenschutzmittel Autan Insektenschutz Protection Plus hervor. Für die Stiftung Warentest war hier nicht nur die Wirkungseffektivität von Bedeutung, sondern auch, wonach dieses Mückenspray den für Menschen verträglicheren Wirkstoff Icaridin verwende und nicht Diethyltoluamid (DEET). Nach Überzeugung von Stiftung Warentest reize Diethyltoluamid stärker die Schleimhäute.

Allerdings räumt die Stiftung Warentest ein, wonach man je nach Reisegebiet unterschiedliche Mückensprays einpacken solle. Beispielsweise seien für ein mückenversuchtest Gebiet neben dem Testsieger auch Nobite Hautspray oder Anti Brumm Forte zu empfehlen. Grund: Beide Mittel hätten sich als sehr wirkungsvoll gegen tag- und nachtaktive Mücken bewiesen und würden zudem vor Malariaüberträgern schützten.

Wer sich den Test der Stiftung Warentest vornimmt, um das für ihn oder sie beste Mückenspray, beziehungsweise Mückenmittel herauszusuchen, der tut gut daran, ins Detail zu schauen. So wurde beispielsweise das besonders bei Kindern angewendete Autan Mückenschutz Junior Gel als schleimhautschonende bezeichnet, bekam aber in der Effektivität zur Abwehr von Mücken nur ein müdes "ausreichend" ins Buch geschrieben.

Als nutzlos bezeichnet die Stiftung Warentest die etwas in Mode gekommenen Kunststoffarmbänder, welche Dank ätherischer Öle angeblich vor Mückenstichen schützen wollen.

Wer weltweit viel unterwegs ist, der tut gut daran neben dem heimischen Mückensprach gegebenenfalls auch vor Ort - zum Beispiel in Thailand, Florida, der Dominikanischen Republik, Dubai oder Südafrika als wirkungsvoll erwiesenen Mückenspray zu suchen. Denn je nach Weltregion kann das vor Ort käufliche Mückenspray effektiver sein, da es weltweit Hunderte unterschiedlichste Mücken gibt.

Neben einem effektiven Mückensprach gilt generell: Licht zieht Mücken an. Deshalb unbedingt bei Einbruch der Dunkelheit die Fenster geschlossen halten oder einen dichten Vorhang vor die Balkontüre, Terrassentüre oder das Fenster hängen. Alternativ gibt es mittlerweile auch in Deutschland erschwingliche einfache Mückengitter. Das sind an die Fenstergröße angepasste Extrarahmen, die man einsetzen kann oder Netze, die man recht einfach an den Fensterrahmen kleben kann.

Besonders im Ausland in tropischen Regionen, auch in Afrika, gilt zudem: Besonders abends sollte man möglichst dichtgewebte Leinenstoffe tragen, die ebenfalls einen natürlichen Schutz gegen zu viele Mückenstiche bieten. Doch egal wie effektiv man sich einsprayt und einreibt gegen Mückenstiche: In bestimmten Regionen von Ländern wie der Dominikanischen Republik oder Südafrika ist ein 14-tägiger Urlaub ohne Dutzende Mückenstiche besonders an Armen und Beinen kaum zu überstehen.

Folgende Gesamtnoten wurden von der Stiftung Warentest im Test für die Mückensprays vergeben:

  • Autan Insektenschutz Protection Plus (Note: 2)
  • Anti Brumm Forte (Note: 2,2)
  • Nobite Hautspray Deet 50% (Note: 2,2)
  • Anti Brumm Naturel (Note: 2,5)
  • Greensect Anti Insekten Spray (Note: 2,8)
  • Noskito Intensiv-Schutz vor Mücken (Note: 2,9)
  • Ballistol Stichfrei Mückenschutz (Note: 3,4)
  • Care Plus Anti-Insect Natural Spray (Note: 3,6)
  • Autan Mückenschutz Junior (Note: 3,7)
  • Parazeet Mückenschutz Europäische Länder (Note: 3,9)

Ebenfalls im Test und mit den folgenden Gesamtnoten der Stiftung Warentest bewertet:

  • Bjuti Stechmücken- und Zeckenschutz (Note: 4)
  • Effitan Insektenschutz (Note: 4)
  • Mopha Perysan Insektenschutz-Spray (Note: 4)
  • Insectfree Anti-Mücken-Spray (Note: 4,1)
  • Mosquito Insektenschutz-Schaum (NOte: 4,1)
  • Ream Quartet Anti Mücke Hautspray (Note: 4,5)
  • Aries Anti Mück (Note: 5)
  • Zedan Natürlicher Isektenschutz SP (Note: 5,1)
  • Neudorff Mückenschutz Spray (Note: 5,2)
  • Anti-Mückenöl (Note: 5,4)
  • Hansaplast Anti-Insektenspray (nur in Österreich; Note: 5,2 - also Mangelhaft)



Gefällt mir 
 
4 5

11
 

Weitere News zum Thema